Die Antikriegskonferenz in der Zionsgemeinde

Das Nahost-Forum Bremen unterstützt die Regionale Antikriegskonferenz, die am 5. September von 11 – 17 Uhr in der Zionsgemeinde, Kornstraße 31, stattfindet. Die Konferenz behandelt u. a. Themen, die auch Themen des Nahostforums sind, z. B. Nuklearwaffen, Drohnen, Fragen des Völkerrechts, die Verfolgung von Kriegsverbrechen usw. So weit die Referate nicht direkt Bezug auf die Situation in Israel/Palästina nehmen, besteht im Rahmen der Diskussion die Möglichkeit, darauf hinzuweisen.

Es sind acht Vorträge geplant, die nicht länger als jeweils 20 Minuten dauern, damit Gelegenheit und genügend Zeit zur Diskussion (auch für Pausen) bleibt. Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist erforderlich unter: info@bremerfriedensforum.de.

Es referieren (in alphabetischer Reihenfolge): 

  • Gerhard Baisch: Kriegsverbrechen und Kollateralschäden – Ungesühnte Morde
  • Johannes Feest: Tötung durch Drohnen: ein Fall von informeller Todesstrafe
  • Heike Knops: Zielscheibe DNA – Gegenwart und Zukunft militärischer Nutzung von Gentechnik
  • Steffen Kommer: Frieden durch Recht? Zur Bedeutung des Völkerrechts
  • Hans-Jörg Kreowski: Killerdrohnen – nicht ohne Informatik
  • Markus Saxinger: Fluchtursache Krieg und der Krieg gegen Flüchtlinge – „Wir sind hier, weil Ihr unsere Länder zerstört“
  • Lars Pohlmeier: Nuklearwaffen: Rüstung, Stationierung, “Modernisierung”
  • Helmuth Riewe: Kriegspartei Medien – Mit Beispielen aus der lokalen Berichterstattung

Weitere Informationen: http://antikriegskonferenz.de/?page_id=347

der Flyer zur Konferenz hier

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.